Notruf

112

Notfallpraxis im
Sankt Marien Ärztehaus

Mülheimer Straße 37

40878 Ratingen

0 21 02 - 700 64 99

Sankt Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

0 21 02 – 851 0

Jetzt noch anmelden: Infoabend "Stillen: Nahrung für Körper und Seele" am 6. Oktober

Melden Sie sich jetzt noch am zum Infoabend "Stillen: Nahrung für Körper und Seele" am Mittwoch, 6. Oktober 2021, um 18.30 Uhr im Seminarzentrum im Ärztehaus.


Die Geburt in unserem Haus in Pandemiezeiten (Stand: 22.06.2021)

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube über- mittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

In diesem Video werden Sie unseren Chefarzt für die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Stefan Kniesburges, die Stationsleiterin der Geburtshilflichen Station, Michaela Salz sowie unsere leitende Hebamme, Kunigunde Seven, digital „kennenlernen“ und über die Entbindung informiert.

Bitte beachten Sie folgende aktuelle Regelungen:

  • Das Betreten des Krankenhauses ist ausschließlich mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz/FFP2-Maske gestattet.
  • Bei der stationären Aufnahme in unser Krankenhaus werden Sie von uns auf Covid-19 getestet.
  • Während der Geburt müssen Sie keine Maske tragen. (Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der bei Aufnahme durchgeführte Corona-Test negativ ist).

Anmeldung zur Geburt/Geburtsplanung

Einen Termin können Sie bei unserem Sekretariat für Gynäkologie und Geburtshilfe vereinbaren. Bei diesem Termin ist eine Begleitung durch den Kindsvater ab sofort wieder möglich. Für die Begleitung/den Kindsvater gilt: Bitte bringen Sie den ausgefüllten Besucherfragebogen und ein aktuelles (max. 48 h altes) negatives Ergebnis eines Schnelltests oder eine PCR mit, bzw. Ihren Impfnachweis (14 Tage nach der Zweitimpfung) oder Ihren Nachweis der Genesung (28 Tage bis 6 Monate nach der Erkrankung) zu Ihrem Termin mit.

Begleitung während und nach der Geburt

Der Kindsvater darf bei der Entbindung anwesend sein. Dies gilt ebenfalls bei einem Kaiserschnitt. Voraussetzung ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes/einer FFP2-Maske sowie ein negativer Corona-Test. Falls Sie keinen aktuellen Test mitbringen, testen wir Sie vor Ort. Diese Ausnahme besteht ausschließlich für den Tag der Entbindung.

Es besteht die Möglichkeit, ein Familienzimmer zu buchen (je nach Verfügbarkeit). Somit kann der Kindsvater über die gesamte Dauer des Aufenthaltes mit im Krankenhaus bleiben (ohne das Krankenhaus zwischenzeitig zu verlassen). Voraussetzung ist ein negativer Covid-19 –Test, der bei uns durchgeführt werden kann. Dieser ist  kostenpflichtig und wird über das Labor abgerechnet.
Es besteht ebenso die Möglichkeit den Nachweis eines negativen Testes mitzubringen. Beachten Sie hierbei, dass dieser nicht älter als 48 h sein darf.

Besucherregelung

Besuche können einmal täglich aus dem eigenen oder einem weiteren Haushalt (gleiche Meldeadresse) empfangen werden.
Unsere Besuchregeln im Überblick:

  • Besucher müssen nachweislich geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Besucher müssen ein aktuelles (max. 48 h altes) negatives Ergebnis eines Schnelltests oder eine PCR vorlegen. Für vollständig Geimpfte (14 Tage nach der Zweitimpfung) und Genesene (28 Tage bis 6 Monate nach der Erkrankung) entfällt die Testpflicht. Ohne die Vorlage von Impfausweis, Testergebnis oder ärztlichem Nachweis der Genesung können wir dem Besucher keinen Einlass gewähren.
  • Besuchszeit ist täglich zwischen 14:00 und 17:00 Uhr. Es ist ein Besuch pro Tag zugelassen. 
  • Im Zweibettzimmer darf nur jeweils eine Patientin zu einer Zeit Besuch empfangen. Sollte bereits Besuch in einem Zimmer anwesend sein, bitten wir Sie, auf die Außenanlagen etc. auszuweichen. Sprechen Sie sich am besten vorher mit Ihrer Zimmergenossin ab.

Bringen Sie, wenn möglich, den ausgefüllten Besucherfragebogen bereits zu Ihrem Besuch mit. Den Fragebogen können Sie hier herunterladen.

Es gelten weiterhin die AHA-Regeln:
1.    Abstand halten
2.    Händedesinfektion bei Betreten und Verlassen des Hauses
3.    Tragen von medizinischem MNS/FFP2-Maske/KN95-Maske (ohne Ausatemventil)

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen trotz der aktuellen Umstände eine entspannte Schwangerschaft!


Broschüre Geburtshilfe

Hier finden Sie unsere Broschüre über die Geburt in unserem Krankenhaus.

Auf Anfrage schicken wir Ihnen die Broschüre auch gerne  zu. Senden Sie uns hierzu eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten oder rufen Sie uns unter der oben angegebenen Telefonnummer an.

gynaekologie@smkr.de
Telefon: 02102 851 4206

Geburtshilfe

Team

Unser Team aus Ärzten, Hebammen und Kinderkrankenschwestern stellt sich Ihnen gerne vor.

Babygalerie

Hier finden Sie eine Auswahl von liebevollen Fotos unserer Neugeborenen. Gerne nutzen unsere frisch gebackenen Eltern die Möglichkeiten, ihren Freunden und Verwandten den Nachwuchs zu präsentieren

Die Geburt

Unser Team ist offen für alle Gebärpositionen, so dass neben den konventionellen Haltungen auch Entbindungen in Seitenlage, im Vierfüßlerstand, der Hocke, auf dem Gebärhocker und als Wassergeburt in einer großzügigen Gebärwanne möglich sind. Auch ambulante Entbindungen sind bei komplikationslosem Verlauf möglich.

Wochenbett

Als Mitglied der WHO-Initiative Babyfreundliches Krankenhaus arbeiten wir nach den sogenannten B.E.St®-Kriterien. Der frühe Mutter-Kind-Kontakt fördert nicht nur den frühen Aufbau der Mutter-Vater-Kind-Beziehung, sondern ist wegweisend für die gesamte Entwicklung ihres Kindes. So hält die Mutter bereits vor dem Abnabeln ihr Kind im Arm. Diese enge Mutter-Kind-Beziehung sollte während der gesamten Zeit der stationären Betreuung (=Wochenbett) bestehen bleiben.

Anmeldung

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, Ihre Geburt in der persönlichen und familiären Atmosphäre unserer Geburtshilflichen Abteilung stattfinden lassen zu wollen, erfahren Sie auf dieser Seite alles zum Ablauf der Anmeldung.

Elternschule Ratingen

Gemeinsam mit der kath. Familienbildungsstätte unterhalten wir die Elternschule Ratingen. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über das vielfältige Programm zur Geburtsvorbereitung, -begleitung und -nachbreitung.

Kontakt

Das Sekretariat der Abteilung Gynäkologie/Geburtshilfe steht Ihnen gerne als Ansprechpartner für Ihre Anliegen zur Verfügung.