Notruf

112

Notfallpraxis im
Sankt Marien Ärztehaus

Mülheimer Straße 37

40878 Ratingen

0 21 02 - 700 64 99

Sankt Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

0 21 02 – 851 0

Dr. Pamela Gimmler ist neue Chefärztin

Cambiz Firouzabadi, der neue Leitende Oberarzt,Chefärztin  Dr. Pamela Gimmler und Ralf Hermsen, Geschäftsführer der St. Marien Krankenhaus GmbH

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie am Sankt Marien Krankenhaus Ratingen hat sich neu aufgestellt: Dr. Pamela Gimmler übernimmt als Chefärztin die Klinik, Cambiz Firouzabadi konnte als Leitender Oberarzt gewonnen werden. „Dr. Gimmler ist die ideale Besetzung als neue Chefärztin“, erklärt Ralf Hermsen, Geschäftsführer der St. Marien-Krankenhaus GmbH. „Sie kennt das Haus und das Team und ist mit ihrer breiten klinischen Erfahrung und ihrem Innovationsgeist eine echte Bereicherung. Außerdem freue ich mich, dass wir Cambiz Firouzabadi wieder zurück ans Sankt Marien Krankenhaus holen konnten. So konnten wir unser beständiges Team kompetent ergänzen.“

Dr. Pamela Gimmler studierte Humanmedizin an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Nach ihrem Studium arbeitete sie an der BG Unfallklinik „Bergmannsheil“ in Bochum und am Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf, wo sie 2007 den Posten der Funktionsoberärztin der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie übernahm. 2012 wechselte Dr. Gimmler als Oberärztin für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie an das Lukaskrankenhaus in Neuss. Seit 2018 ist Dr. Pamela Gimmler an der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie am Sankt Marien Krankenhaus in Ratingen tätig, zunächst als Leitende Oberärztin und ab 2020 als Geschäftsführende Oberärztin. „Die endgültige Berufung zur Chefärztin war für uns dann der logische Schritt“, so Hermsen. Dr. Pamela Gimmler ist Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnungen Spezielle Unfallchirurgie. Außerdem ist sie Fachärztin für Chirurgie und führt die Zusatzbezeichnung Handchirurgie und die Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie. Dr. Gimmler ist zertifizierte Fußchirurgin (GFFC) und Durchgangsärztin.

Der neue Leitende Oberarzt Cambiz Firouzabadi ist zwar neu im Team, aber kein Unbekannter in Ratingen. Der 56-jährige war bereits zwischen 2014 und 2016 als Leitender Oberarzt der Klinik am Sankt Marien Krankenhaus tätig. Von 2017 bis 2021 arbeitete er als Leitender Arzt der Abteilung Unfallchirurgie/spezielle Orthopädie des HELIOS St. Josefs Hospital Bochum-Linden. Im Juni konnte Firouzabadi dann erneut für das Sankt Marien Krankenhaus und das Team um Dr. Pamela Gimmler gewonnen werden. „Mit Cambiz Firouzabadi ergänzen wir die Abteilung auch mit einem sportmedizinischen Schwerpunkt“, erklärt Ralf Hermsen. Denn Firouzabadi ist seit 2015 betreuender Arzt der Düsseldorfer EG in der Eishockeybundesliga. Cambiz Firouzabadi ist Facharzt für Chirurgie mit der Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie und der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

„Mit unserem schlagkräftigen Team aus bewährten und neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir in der Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie bestens aufgestellt“, erklärt Hermsen.

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie deckt das komplette Behandlungsspektrum von Knochenbrüchen und Weichteilverletzungen des Bewegungsapparates sowie verschleißbedingte Verletzungen und Erkrankungen aller Gelenke und der Wirbelsäule ab. In der Behandlung kommen alle modernen Therapieverfahren und Implantate zum Einsatz. Das Ärzteteam setzt auf moderne Behandlungskonzepte für chronische und akute Erkrankungen, die sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der Patienten sowie den jeweils spezifischen Therapie-Notwendigkeiten orientieren.

Dr. Gimmler und ihr Team legen besonderen Wert auf die individuelle Betreuung der Patienten. Durch die gelebte, gute Kooperation mit den spezialisierten Nachbarabteilungen des Sankt Marien Krankenhauses, den Kliniken für Allgemein- und Visceralchirurgie, Innere Medizin sowie der Intensivmedizin, können die Patienten fachübergreifend optimal behandelt werden.

Die Versorgung von Notfallpatienten erfolgt an allen Tagen rund um die Uhr, wobei eine gute Zusammenarbeit mit dem örtlichen Rettungsdienst besteht. Auch alle Arbeits-, Schul- und Kindergartenunfälle können auf Grund der berufsgenossenschaftlichen Zulassung behandelt werden.

Mit der neuen Chefärztin Dr. Gimmler ist ihr persönlicher Schwerpunkt, die Handchirurgie, besonders in den Vordergrund gerückt. Hier erfolgt sowohl die Behandlung degenerativer Veränderungen, wie schnellende Finger, Karpaltunnelsyndrom und Rhizarthrose, als auch die Akutversorgung aller Handverletzungen in Form von Knochenbrüchen sowie Schnittwunden mit Sehnen-, Gefäß- und Nervenverletzungen.

Die Klinik bietet mehrmals wöchentlich orthopädisch-unfallchirurgische Sprechstunden sowie eine spezielle handchirurgische Sprechstunde an. Ausführliche Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 02102 851-4225.