Notruf

112

Notfallpraxis im
Sankt Marien Ärztehaus

Mülheimer Straße 37

40878 Ratingen

0 21 02 - 700 64 99

Sankt Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

0 21 02 – 851 0

Üben für den Notfall

In unseren Reanimationsschulungen frischen unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Krankenhaus und den Seniorenheimen regelmäßig die Handgriffe auf, die im Notfall leben retten können.

Im Gegensatz zur Laien-Reanimation stehen uns hierfür Hilfsmittel zur Verfügung.

Bei einem Herz-Kreislaufstillstand wird nach Ansprache des Patienten und Prüfung der Atmung ein interner Notruf abgesetzt und dann mit der Herzdruckmassage begonnen. Nach 30 Kompressionen des Brustkorbs erfolgen zwei Atemspenden.

Bei der Herzdruckmassage sollte der Brustkorb mit mindestens 100 Stößen pro Minute komprimiert werden.

Das ist ein ganz schönes Tempo, bei dem es insbesondere unter dem aktuell notwendigen Mund-Nasen-Schutz ganz schön heiß wird.

Wir wissen aber: Das Schwitzen kann Leben retten