Notruf

112

Notfallpraxis im Ärztehaus

0 21 02 - 700 64 99

St. Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

Schriftgröße

Kontrast

Unsere Kooperationen

Das St. Marien Seniorenheim und der Marienhof bemühen sich ständig um Kooperationen mit Einrichtungen aus der unmittelbaren Umgebung sowie um nationale Partner. Damit wird das St. Marien Seniorenheim nicht nur zu einem Forum für Jung und Alt sondern auch zu einem der sozialen, gesellschaftlichen Mittelpunkte Ratingens.


Kooperationen zur medizinischen Versorgung

Zur optimalen Versorgung im medizinischen Bereich arbeiten wir eng mit den Ratinger Haus- und Fachärzten, Zahnärzten, Sanitätshäusern und Apotheken zusammen. Durch unsere zentrale Innenstadtlage kommen nahezu alle Ratinger Hausärzte in unsere Seniorenheime. Es gilt das Prinzip der freien Arzt- und Apothekenwahl.

Eine Reihe von ambulanten Praxen hat sich auch räumlich am gleichen Standort, d.h. in unmittelbarer Nachbarschaft, niedergelassen. Mit diesen Spezialisten arbeiten wir, wie mit dem St. Marien-Krankenhaus, im Rahmen von Kooperationen eng zusammen. Für unsere Patienten und Bewohner führt dies zu einer optimierten ärztlichen Versorgung unter einem Dach. Folgende Facharztpraxen sind benachbart:

Krebszentrum Ratingen/Schmerztherapie, www.krebszentrum-ratingen.de

HNO Praxis Dr. Prem, www.dr-prem.de

Frauenarztpraxis U. Straßburger, www.uwestrassburger.de

Urologisches Zentrum Ratingen, www.urulogie-ratingen.de

Gemeinschaftspraxis für Lungen- und Allergologie und Schlafmedizin, www.lottnerzeisler.com

Notfallpraxis für Erwachsene und Kinder Ratingen/Mettmann, www.notfallpraxis-ratingen.de

Praxis für Radiologie- und Nuklearmedizin, www.radiologie-ratingen-mettmann.de

Dialysezentrum Ratingen, www.praxis-mit-naehe.de

Praxis für Neurochirurgie, Fr. Dr. Weidner.


Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Wir bilden in beiden Seniorenheimen jährlich 9 junge Menschen als Altenpfleger/-in aus. Hierzu kooperieren wir mit der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann

http://www.bildungsakademie-mettmann.de/


Selbsthilfegruppe Schlaganfall e.V. Ratingen (SHG)

Seit 2006 arbeiten wir mit der SHG zusammen. In einem gemeinsamen Projekt wurde die Versorgung von Bewohnerinnen und Bewohnern mit Schlaganfall verbessert. Hierzu gibt es im St. Marien-Seniorenheim einen spezialisierten Wohnbereich. Die SHG bietet außerdem monatlich Beratung und Unterstützung im Rahmen der „Redestunde“ für Betroffene und Interessierte in den Räumlichkeiten des Marienhofs an.
Besuchen Sie hier die Homepage der Selbsthilfe Schlaganfall e.V. Ratingen.


Ausbildung und Qualifizierung

Jährlich schließen in unseren beiden Senioreneinrichtungen 7 junge Menschen ihre dreijährige Ausbildung als Pflegefachkraft in der Altenpflege ab. Die geschieht in enger Kooperation mit der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann sowie dem ambulanten Pflegedienst Vitalis.

Außerdem engagieren wir uns im Bereich von beruflichen Fördermaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband des Kreises Mettmann e.V. und der Diakonie für den Kirchenkreis Mettmann e.V.
Wir bieten verschiedene Praktika im Bereich der schulischen und beruflichen Ausbildung an.


Hospizbewegung Ratingen e.V.

Wir arbeiten sehr eng mit der Ratinger Hospizbewegung zusammen (www.hospizbewegung-ratingen.de). Auf Wunsch unterstützen uns Mitarbeiter der Hospizbewegung bei der Begleitung sterbender Bewohnerinnen und Bewohner. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Zusammenarbeit liegt im Bereich der palliativen Pflege im St. Marien-Seniorenheim, den wir in Kooperation mit der Hospizbewegung betreiben. Zur verbesserten schmerztherapeutischen Versorgung unserer Bewohner sind wir außerdem Mitglied des Palliativ Netzwerks im Kreis Mettmann (PN-ME). Ebenfalls sehr eng arbeiten wir mit der Spezialisierten Ambulanten Palliativ Versorgung (SAPV) Niederberg zusammen.


Round Table Schmerztherapie für Ärzte und Pflegekräfte

In unserer heutigen Gesellschaft mit immer älter werdenden Menschen nimmt die Versorgung von geriatrischen Patienten in Pflegeheimen eine zunehmend wichtige Rolle im Rahmen der Behandlung durch den Hausarzt ein. Insbesondere die schmerztherapeutische Versorgung dieser Patienten im Senioren- und Pflegheim ist von großer Bedeutung und häufig aufgrund knapper Ressourcen eine echte Herausforderung.

Um alle Beteiligte bei der Schmerztherapie und beim Schmerzmanagement im Pflegeheim zu unterstützen und einen regelhaften Austausch sicherzustellen trifft sich halbjährlich der regionale Round Table für Ärzte und verantwortliche Pflegekräfte in Ratingen im Ärztehaus der St. Marien-Krankenhaus GmbH.

Den Round Table bieten unsere Seniorenheime in Kooperation mit der Praxis Dr. Caspari / Dr. Thomas und der Firma mundipharma an.


Das Ratinger Alzheimer Cafe OASE und die Ratinger Demenzinitiative

Das Alzheimer Cafe OASE ist eine Begegnungsstätte für dementiell Erkrankte und deren pflegende Angehörige. Das Cafe OASE findet an jedem letzten Dienstag des Monats von 14 – 17 Uhr, auf der Dachterrasse, 2. OG, im St. Marien Seniorenheim, Werdener Str. 3, 40878 Ratingen statt. Jeder Besucher ist herzlich willkommen.

Das Alzheimer Cafe bietet:


• Informationen zur Erkrankung, Entlastung der Angehörigen.
• gegenseitiger Austausch
.
• soziale Beratung
• Tipps und Hilfe beim Umgang mit den Betroffenen.
• stundenweise Betreuung der Betroffenen


Das Alzheimer Cafe ist eine Initiative der Alzheimer Gesellschaft Düsseldorf & Kreis Mettmann e.V. und der Seniorenheime der St. Marien Krankenhaus GmbH (www.alzheimer-duesseldorf-mettmann.de).


Liebfrauenschule Ratingen

Seit Juni 2003 besteht eine Kooperation der St. Marien-Krankenhaus GmbH mit der Liebfrauenschule in Ratingen. Die Liebfrauenschule ist eine Mädchenrealschule mit über 600 Schülerinnen. Träger der Schule ist das Erzbistum Köln. Die Zusammenarbeit findet im Rahmen der Kooperation Schule und Wirtschaft (KSW) statt.

Zielsetzungen der Maßnahme sind: die Unterrichtsinhalte mit der Praxis zu verknüpfen und den Schülerinnen und Schülern Einblicke in den „Arbeitsalltag“ der Unternehmen zu ermöglichen.
Maßnahmen, die bisher durchgeführt wurden, sind u.a.: gemeinsame Bastelangebote mit Schülerinnen und Senioren im Rahmen des Kunstunterrichtes, Befragung von Zeitzeugen in den Seniorenheimen zur Thematik: „Leben in der Nachkriegszeit“, sowie der Gestaltung einer Unterrichtseinheit zum Thema „Ernährungslehre“.
Besuchen Sie hier die Homepage der Liebfrauenschule Ratingen.


Club Ratinger Maler

Der Club RATINGER MALER e.V.  besteht seit 1979. Ihm gehören zurzeit ca. 70 engagierte Maler/innen und Bildhauer/innen an, die die Kunst nicht hauptberuflich ausüben, jedoch viel Wert auf die Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten legen.

mehr ...Mitglieder des Clubs Ratinger Maler stellen seit Anfang des Jahres 2003 regelmäßig in den Räumlichkeiten des St. Marien-Seniorenheimes ihre Bilder aus. „Wir hoffen, dass unsere Bilder  die Räume freundlicher gestalten und den Bewohnern Mut machen, selber zu Stift und Pinsel zu greifen, um ihre Gefühle sichtbar werden zu lassen.“  Durch Ausstellungen wollen die Clubmitglieder etwas von dem vermitteln, was sie bei ihrem Schaffen empfinden: Freude am Malen!
Besuchen Sie hier die Homepage des Clubs Ratinger Maler


Inner Wheel Club Ratingen

Die Damen des Inner Wheel Clubs unterstützen das St. Marien-Seniorenheim, insbesondere die Arbeit der „Blauen Engel“ seit vielen Jahren durch ihre Spendentätigkeit.


Vereine und Brauchtum

Ratinger Vereine wie die 1. KG Grün-Weiß Ratinger Spiesratze , die Vereinigung der Martinsfreunde e.V., Mitglieder der St. Sebastiani Bruderschaft anno 1433 für Ratingen und Umgegend e.V., die Ratinger We-iter e.V., der Männergesangverein Eintracht 02 Lintorf, Schülerinnen und Schüler der katholischen Minoritenschule sowie viele weitere Vereine und Initiativen sind regelmäßig in unseren Häusern zu Gast.