Notruf

112

Notfallpraxis im Ärztehaus

0 21 02 - 700 64 99

St. Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

Schriftgröße

Kontrast

Freiheit erhalten...

...statt Freieheit entziehen.

Dies war der Titel der Jahresfortbildung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft im Kreis Mettmann, an der der auch Mitarbeiter unserer Seniorenheime teilnahmen. Im Marienhof und St. Marien Seniorenheim wird die Abwägung der Freiheitsrechte der Bewohner-gegenüber dem Schutzbedürfnis z.B. vor Stürzen-seit mehreren Jahren in den Fokus genommen. Die Seniorenheime verfolgen dabei den Projektansatz von "Redufix". Bei diesem Ansatz steht die Bewegungsfreiheit des Bewohners im Mittelpunkt. Dabei wird versucht das Risiko von Stürzen nicht durch Fixierungen, sondern u.a. durch technische Hilfen, wie den Einsatz von "Niedrigbetten" oder "Sensormatten" zu vermindern. Bei den Fachvorträgen der Jahresfortbildung wurden die Vorteile solcher Projekte für das Wohlergehen, insbesondere bei dementiell erkrankten Bewohnern, von den Referenten noch einmal ausdrücklich betont