Notruf

112

Notfallpraxis im Ärztehaus

0 21 02 - 700 64 99

St. Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

Schriftgröße

Kontrast

Behandlungsspektrum der Gynäkologie

In der gynäkologischen Abteilung werden alle Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane und der Brust behandelt.

Im Rahmen der Diagnostik greifen wir auf moderne Verfahren zurück. So verfügt die Abteilung über ein High-Tech Ultraschallgerät, mit dessen Hilfe auch kleinste Befunde dargestellt werden können. Zur Abklärung der Harninkontinenz steht ein moderner urodynamischer Messplatz zur Verfügung.

In der Frauenheilkunde arbeiten erfahrene Operateure im Team mit Narkoseärzten und Operationsschwestern in einem modernen Operationsbereich, der von der krankenhaushygienischen Seite her, von der Medizintechnik bis hin zur Vollklimatisierung optimal organisiert und eingerichtet ist.

Neben den klassischen Operationsverfahren, wie die Gebärmutterentfernung per Bauchschnitt oder über die Scheide, bietet die gynäkologische Abteilung aber auch einige besondere Behandlungsverfahren an. Hierzu gehört das gesamte Spektrum der minimal-invasiven Chirurgie (Schlüsselloch-Chirurgie), die Diagnostik und Therapie der weiblichen Harninkontinenz und die operative Rekonstruktion einer Beckenbodenschwäche. Ein Teil dieser Eingriffe kann auch als ambulante Operation durchgeführt werden.

Unter dem Menu-Punkt Schwerpunkte erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Operationsverfahren.

Für Notfälle steht unser Team 24 Stunden zur Verfügung.