Notruf

112

Notfallpraxis im Ärztehaus

0 21 02 - 700 64 99

St. Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

Schriftgröße

Kontrast

Leitbild

Unser Menschenbild:

 

Als katholische Einrichtung betrachten wir den Menschen als Geschöpf Gottes, als Einheit von Körper, Geist und Seele.

Von diesem christlichen Grundgedanken getragen steht der Mensch im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir begegnen jedem Menschen mit Achtung und Respekt, unabhängig von seiner Herkunft, seiner sozialen Stellung, seiner Nationalität, seinem Geschlecht und seinem Glauben.

Jeder Mensch ist in seiner Person einmalig und gleichzeitig eingebunden in soziale Beziehungen, wie Familie, Freunde oder Gemeinde.

Wir wollen den Menschen im Krankenhaus und den Senioreneinrichtungen sowie sein persönliches Umfeld unter Ausschöpfung aller uns gegebenen Möglichkeiten individuell und passend versorgen und ein Klima des Wohlbefindens schaffen. Hierbei sind wir uns unserer sozialen, medizinischen, pflegerischen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst.

Unsere hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hierfür den wichtigsten Beitrag. Für unsere Arbeit sind Menschlichkeit, soziale und fachliche Kompetenz, Verantwortung, Kooperation und Engagement  wesentliche Voraussetzungen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit: 

Wir betrachten jeden Mensch als Individuum. Wir akzeptieren die Patienteninnen und Patienten und Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrer Geschichte und ihren Gewohnheiten. Der Respekt vor der Individualität und der Selbstbestimmung der uns anvertrauten Menschen äußert sich in einem feinfühligen, empathischen Umgang.

Dabei wird jedem Menschen die gleiche würdevolle Zuwendung, Respekt und Behandlung unabhängig von sozialer Herkunft, Religion, Rasse, Alter oder Geschlecht entgegengebracht. Die Sorgen, Nöte und Ängste jedes Einzelnen werden ernst genommen.

 

Unser Krankenhaus:

Das Sankt Marien Krankenhaus Ratingen ist ein Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Bei uns werden rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr ca. 8.000 Patienten stationär und mehr als 20.000 ambulant behandelt.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachabteilungen stellt dabei für unsere Patienten eine umfangreiche Diagnostik und Therapie nach dem neuesten Stand der Medizin sicher. Die Unterbringung erfolgt ausschließlich in 1-Bett- oder 2-Bettzimmern mit entsprechender Nasszelle.

Wir wissen, dass ein stationärer Krankenhausaufenthalt für die meisten Menschen ein außergewöhnliches und ungewolltes Ereignis ist, das mit Unsicherheit und Angst verbunden sein kann. Daher ist die persönliche und zugewandte Betreuung der uns anvertrauten Patienten unser höchstes Gut.

 

Unsere Senioreneinrichtungen:

Das St. Marien Seniorenheim und das Seniorenzentrum Marienhof bietet Wohn- und Lebensraum für insgesamt 276 Senioren an. Neben dem Betreuten Wohnen, Kurzeit- und vollstationäre Pflege umfasst das abgestufte Wohn- und Betreuungsangebot auch spezialisierte pflegefachliche Konzepte. Diese pflegefachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Betreuung von dementiell erkrankten Menschen sowie auf der palliativen Pflege und hospizlichen Betreuung.

Als Einrichtungen in der Stadtmitte von Ratingen legen wir besonderen Wert auf die Offenheit unserer Häuser, die Teilhabe unserer Bewohner und die Einbindung in das Quartier u.a. durch die Kooperation mit Selbsthilfegruppen, Vereinen, den Kirchengemeinden und unseren zahlreichen Ehrenamtlichen.

 

Unsere Aufgabe

Wir sehen unsere Aufgabe darin, die medizinische, pflegerische und organisatorische Versorgung unserer Patienten und Bewohner optimal zu gewährleisten. Im Seniorenbereich stellen wir abgestufte Wohn- und Betreuungsangebote zur Verfügung. Die Würde des Menschen ist dabei oberster Maßstab unseres Handelns. Die Diagnostik und Therapie sowie die pflegerische Betreuung orientieren sich  an den Bedürfnissen unserer Patienten und Bewohner. Dem Recht auf angemessene und ausführliche Aufklärung und Information zu den individuellen therapeutischen, medizinischen und pflegerischen Maßnahmen kommen wir uneingeschränkt nach.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der St. Marien-Krankenhauses GmbH Ratingen, sind für unsere tägliche Arbeit qualifiziert. Wir pflegen einen offenen, sachlichen und konstruktiven Umgang miteinander. Durch gegenseitigen Respekt schaffen wir eine vertrauensvolle und freundliche Arbeitsatmosphäre in unseren Teams und zwischen den verschiedenen Berufsgruppen. Die Qualität unserer Leistungen erhalten und verbessern wir durch gezielte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Wir sind uns bewusst, dass die Art und Weise des Umgangs mit Patienten, Bewohnern, Kollegen, Angehörigen und Besuchern wesentlich zum Bild unserer Einrichtungen in der Öffentlichkeit beiträgt. Wir sind über unseren eigentlichen Aufgabenbereich hinaus auch mitverantwortlich für die Belange des gesamten Unternehmens.

Unser Führungsverhalten / Unser Umgang miteinander:

 

Führungskräfte und Mitarbeiter sind Mitglieder unserer Dienstgemeinschaft, die sich an den Grundaussagen dieses Leitbildes orientiert. Insbesondere unsere Führungskräfte verpflichten sich in besonderer Weise und im Rahmen ihrer Vorbildfunktion die Aussagen des Leitbildes und die Führungsgrundsätze der GmbH vorzuleben.

Die Führung und der Umgang miteinander sind geprägt durch gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung, durch Offenheit, Respekt und Partnerschaftlichkeit.  Unsere Führungskräfte schaffen Rahmenbedingungen, die es den Mitarbeitern ermöglicht, ihre individuellen Fähigkeiten zu entwickeln, umzusetzen und sich mit eigenen Ideen und Vorstellungen einzubringen. Alle Mitarbeiter übernehmen für ihre Arbeit Verantwortung und treffen im Rahmen ihrer jeweiligen Kompetenzen Entscheidungen.

Unser Qualitätsverständnis:

Im Vordergrund unseres professionellen Handelns steht der Anspruch, allen Menschen, die sich der Sankt Marien-Krankenhaus GmbH Ratingen anvertrauen, schnellstmöglich und umfassend im Rahmen unserer medizinischen, pflegerischen, therapeutischen und seelsorgerischen Möglichkeiten nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu helfen. Unser Ziel ist es eine hohe Leistungs- und  im Seniorenbereich auch Wohnqualität anzubieten.

Das Qualitätsmanagement in der St. Marien-Krankenhaus GmbH Ratingen unterstützt diese Ziele durch eine regelmäßige Überprüfung und nachhaltige Verbesserung bei der Versorgung der Patienten und Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität der Bewohner.

Durch unser Qualitätsmanagement überprüfen wir kontinuierlich unsere organisatorischen Abläufe und Prozesse. Zielsetzung dabei ist es, die Qualität unserer Leistungserbringung zu sichern, stetig zu verbessern und wenn möglich auch die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Dadurch können wir die vorhandenen Ressourcen optimal zum Wohle unserer Patienten und Bewohner nutzen.

Wir verfolgen im Rahmen unseres Risiko- und Zufriedenheitsmanagements die Pflege und Entwicklung einer offenen, konstruktiven und lernenden Fehlerkultur.

Unsere Seelsorge:

Die Seelsorge nimmt in unserer GmbH einen wichtigen Stellenwert ein. Unabhängig von ihrer Konfessions- oder Religionszugehörigkeit, können alle unsere Patienten und Bewohner, deren Angehörigen sowie alle Mitarbeiter die Hilfe und Unterstützung der Seelsorger in Anspruch nehmen. Zu den vielfältigen seelsorgerischen Angeboten zählen individuelle Gespräche, Gottesdienste in unserer hauseigenen Kapelle, Krankenkommunion, Beichtgelegenheiten und das Feiern der kirchlichen Festtage.

Unsere Öffentlichkeitsarbeit:

Wir nutzen die uns zur Verfügung stehen Möglichkeiten, um unseren Patienten, unseren Bewohnern und der breiten Öffentlichkeit unsere umfangreiche Arbeit transparent zu machen. Dabei präsentieren wir uns über regionale Medien, unseren Förderverein und das persönliche Engagement eines jeden Einzelnen.

Wir arbeiten mit niedergelassenen Ärzten sowie mit ambulanten und stationären Einrichtungen eng zusammen und stehen darüber hinaus im ständigen Kontakt zu den öffentlichen Institutionen der Stadt Ratingen und der Region.

Unsere Ressourcen / Wirtschaftlichkeit:

Indem wir verantwortungsbewusst und wirtschaftlich mit den begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen umgehen, kommen wir unserem Versorgungsauftrag durch den Gesetzgeber nach. Dadurch sichern wir langfristig die Versorgung unserer Patienten und Bewohner in der Region sowie unseren Standort. Wir streben Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringung bei gleichzeitig hoher Qualität an und setzen dies im Rahmen der täglichen Arbeit um.

Wir achten auf unsere Umwelt und gehen behutsam mit ihr um. Das Spannungsfeld zwischen den ökonomischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sowie unserem eigenen Anspruch ist uns dabei bewusst.  

Dieses Leitbild ist von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sankt Marien Krankenhauses und der Senioreneinrichtungen erstellt worden. Es gibt die Grundlagen und Ziele unserer täglichen Arbeit wider.