Notruf

112

Notfallpraxis im Ärztehaus

0 21 02 - 700 64 99

St. Marien Krankenhaus
Werdener Straße 3
40878 Ratingen

Schriftgröße

Kontrast

Patientensicherheit

Wir sind aktives Mitglied im Aktionsbündis Patientensicherheit e.V.

 

 

Hospizbewegung

Im Bereich der palliativen Versorgung ist die Hospizbewegung Ratingen unser zentraler Partner.

 

 

Alzheimergesellschaft

Beim Thema Demenz kooperieren wir mit der Alzheimergesellschaft

Elternschule

Gemeinsamt mit der Kath. Familienbildungsstätte betreiben wir die Elternschule Ratingen

 

 

Saubere Hände

Für die bestmögliche Hygiene machen wir mit bei der Aktion "Saubere Hände"

Liebfrauenschule

Seit vielen Jahren unser Partner bei der Kooperation Schule-Wirtschaft des Kreises Mettmann


Kooperation mit der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann

In der Bildungsakademie erhalten die Auszubildenden eine Ausbildung nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegepädagogik und der Pflegewissenschaft. Sie lernen in Lernfeldern mit praxisnahem, fächerübergreifendem, handlungs- und problemorientiertem Unterricht. Die Ausbildungsinhalte ergeben sich aus der Ausbildungs- und Prüfungsordnung.

Folgende Lernfelder sind dort aufgeführt:

  • Aufgabe und Konzepte in der Altenpflege
  • Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und  evaluieren
  • Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
  • Anleiten, beraten und Gespräche führen
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Alte Menschen bei der Lebensgestaltung unterstützen
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim Handeln berücksichtigen
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • An qualitätssichernden Maßnahmen in der Altenpflege mitwirken
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
  • Lernen lernen
  • Mit Krisen und schwierigen Situationen umgehen
  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern

Die Ausbildung in der Bildungsakademie vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege alter Menschen erforderlich ist. Außerdem werden die Auszubildenden befähigt, Pflegesituationen in ihrer Gesamtheit wahrzunehmen,  zu beurteilen, Ziele zu setzen, Ressourcen zu nutzen, Handlungsschritte abzuleiten und zu reflektieren.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und umfasst insgesamt 4600 Stunden. Diese gliedern sich in 2100 Stunden theoretischen Unterricht sowie 2500 Stunden fachpraktische Ausbildung Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung.

Fragen zur theoretischen Ausbildung beantwortet Ihnen gerne der Seminarleiter und stellvertretende Geschäftsführer:

Herr Bodo Keissner
Jubiläumsplatz 19
40822 Mettmann
Tel. 02104/141818
E – mail keissner@bildungsakademie-mettmann.de

Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann GmbH

Jubiläumsplatz 19
40822 Mettmann
Tel. 02104/1418-13
Fax 02102/1418-22
www.bildungsakademie-mettmann.de